Gefährdungsbeurteilung in der Praxis

Der Arbeitgeber oder die befähigte Person sind laut Gesetz verpflichtet vor Beginn der Arbeiten und in regelmäßigen Abständen den Arbeitsplatz zu bewerten. In diesem Lehrgang erlernen Sie die Dokumentation und Beurteilung effektiv und praxisnah zu erfassen.

Ausbildung Gefährdungsbeurteilung in der Praxis
Inhalt
  • Gesetzliche Inhalte (§ 5 ArbSchG, DGUV Vorschrift 1, BetrSichV)
  • Gefährdungsbeurteilung
  • Checklisten
  • Effektive Dokumentation
  • Erstellen einer Gefährdungsbeurteilung
  • Gefährdungs- und Belastungsfaktoren
  • Identifizieren der gefährdeten Personen
  • Umsetzen der Kontrollmaßnahmen
  • Aufzeichnen der Beurteilung
  • Beurteilen der Wirkung der Maßnahmen
Teilnehmer Fachkraft für Arbeitssicherheit, Sicherheitsbeauftragte, Arbeitsmediziner, Betriebs- und Personalräte
Ziel

Der Arbeitgeber oder die befähigte Person sind laut Gesetz verpflichtet vor Beginn der Arbeiten und in regelmäßigen Abständen den Arbeitsplatz zu bewerten. In diesem Lehrgang erlernen Sie die Dokumentation und Beurteilung effektiv und praxisnah zu erfassen.

Dauer:

Abschluss:

Termin:

Lehrgangsgebühr:

1 Tag

Zertifikat

Termine auf Anfrage.

350,00 € (zzgl. 16% Umsatzsteuer, inkl. Lehr- / Lernmittel u. Mittgessen)

                       Anmeldung