Hausmeister und Haustechniker

Sie werkeln auf Leitern und Tritten, wechseln Lampen und Leuchten aus, hantieren mit Bohrmaschine und Heckenschere und halten vom Keller übers Treppenhaus bis unters Dach alles instand: Als Hausmeister und Haustechniker kommen SIe im Betrieb viel herum. Kaum einer kennt sich so gut aus wie sie! Was muss geprüft, repariert, ersetzt werden? Sie sind vor Ort und gehen es an. Doch alle diese Tätigkeiten bergen vielfältige Gefahren.

 Ausbildung  Hausmeister und Haustechniker
 Inhalt
  • Wer trägt wofür Verantwortung? Welche Ansprechpartner gibt es? Welche Handlungsmöglichkeiten haben Sie als Hausmeister?
  • Die Berufsgenossenschaft: Versicherungsfall und Leistungen
  • Die Beurteilung der Arbeitsbedingungen (Gefährdungsbeurteilung). Ein zentrales Instrument im Arbeitsschutz
  • Elektrische Anlagen und die Gefahren durch elektrischen Strom
  • Erste Hilfe und Brandschutz
  • Lärm: Wirkung auf den Menschen, Grenzwerte, Messung und Schutzmaßnahmen
  • Sicherheit von baulichen Einrichtungen: Handläufe und Geländer, Treppen und Stufen, Glasflächen, Rampen, Aufzüge etc.
  • Rund um die Hausmeisterwerkstatt: Sicheres Arbeiten mit Maschinen, standsichere Leitern und Regale, gesundheitsgerechtes Verhalten beim Heben und Tragen, richtiger Umgang mit Gefahrstoffen bei der Abfallentsorgung

 Teilnehmer

Die Veranstaltung richtet sich an Hausmeister, Haustechniker, Beschäftigte in den Gebäudeverwaltungen, Führungskräfte und Mitarbeiter von Hausmeisterdiensten und alle Interessierten, die ihr Wissen auffrischen möchten.

 Abschluss:

 Termin:

 Lehrgangsgebühr:

Zertifikat

10.04.2019

270,00 € (zzgl. 19% Umsatzsteuer, inkl. Lehr- / Lernmittel u. Mittagessen)

                       Anmeldung